fidelity_logo

Finanzdienstleister Fidelity nutzt [verify-U]

Neukunden können sich bequem online identifizieren lassen

Wiesbaden, 13. August 2012: Das Online Identifizierungsverfahren [verify-U] wird von einem weiteren Finanzdienstleister eingesetzt. Fidelity Worldwide Investment wird [verify-U] bei der Depoteröffnung für Privatkunden einsetzen. Wer bislang ein Wertpapierdepot bei Fidelity eröffnen wollte, musste sich über das Postident-Verfahren identifizieren lassen. Als Alternative bietet der Finanzdienstleister nun die Möglichkeit, die Identifizierung über [verify-U] online , an 7 Tagen in der Woche 24 Stunden lang, vorzunehmen. Dies bedeutet, dass die Kunden, unabhängig von Öffnungszeiten, Ihre Identifikation gemäß Geldwäschegesetz jederzeit nachkommen können.

Hierzu bemerkt Herr Keiling, Vertriebsdirektor der Cybits AG, „Wir freuen uns, dass nun auch einer der größten Vermögensverwalter der Welt seinen Kunden eine schnelle, komfortable online Personenidentifikation anbietet, damit ganz sicher seine Conversion Rate verbessern wird und dabei noch die Prozesskosten reduzieren kann“.

Andreas Feiden, Geschäftsführer bei Fidelity und verantwortlich für das Privatkundengeschäft in Deutschland stellt fest: „Wir nutzen [verify-U], um Anlegern, die ein Wertpapierdepot bei uns eröffnen möchten, die Anmeldung und Identifizierung so leicht wie möglich zu machen. Die Lösung von Cybits ist durchdacht und hat sich schon bei anderen Unternehmen bewährt.“

Über die Cybits AG
Die Cybits AG liefert Produkte und Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen, die sich in der digitalen Welt mit den gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben aus Jugendschutzgesetz, Jugendmedienschutzstaatsvertrag, De-Mail Gesetz, Glücksspiel-Staatsvertrag und Geldwäschegesetz auseinander setzen müssen. Zum Leistungsportfolio gehören Lösungen für die Bereiche Personenidentifikation, Altersverifikation, sicheres Handeln im Internet sowie Dienstleistungen im Zahlungsverkehr. Als Partner für Eltern und Erzieher liefert das Unternehmen Lösungen, die die digitale Welt für Kinder und Jugendliche sicher machen und Erwachsenen die notwendigen Werkzeuge an die Hand geben, um die Kinder in der digitalen Welt sicher zu begleiten. Mit seiner gesetzkonformen Personenidentifikations Lösung [verify-U] hat Cybits bereits über 1,5 Millionen Personen identifiziert. [verify-U] wird in den Märkten Video on Demand (VOD), Banken/Finanzdienstleister/Versicherungen, Healthcare, Glücksspiel , De-Mail Anbietern und im Handel eingesetzt. Cybits sieht sich als Partner für Unternehmenskunden und Konsumenten, wenn es um „Secure Internet Communication & Transactions“ geht. Weitere Informationen stehen unter www.cybits.de zur Verfügung.

Über die Fidelity Worldwide
Fidelity Worldwide Investment wurde 1969 als Unternehmen in Privatbesitz gegründet und ist heute ein auf allen bedeutenden Finanzmärkten aktiver Vermögensverwalter mit einem Fondsvermögen von 216,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen beschäftigt über 5.500 Mitarbeiter in 24 Ländern in Europa, Nahost, Afrika und der Asien-Pazifik-Region. Fidelity Worldwide Investment und die bereits 1946 in Boston gegründete Gesellschaft Fidelity Investments haben mit der Familie Johnson gemeinsame Gesellschafter, sind aber voneinander unabhängig. Fidelity verfügt über ein einzigartiges weltweites Research-Netzwerk, das mit seinen Research-Ergebnissen und Unternehmensanalysen rund 92 Prozent der globalen Marktkapitalisierung abdeckt.
In Deutschland ist Fidelity Worldwide Investment seit 1992 aktiv im Markt vertreten und verwaltet ein Gesamtvermögen von 24,6 Milliarden Euro. Fidelity Worldwide Investment vereint in Deutschland unter seinem Dach einen der führenden Asset Manager und eine der größten unabhängigen Fondsplattformen des Landes.

Das Plattformgeschäft betreibt der Finanzdienstleister in Deutschland über die FFB (FIL Fondsbank GmbH). Diese ist auf die Verwahrung von Investmentfondsanteilen spezialisiert und richtet ihre Dienstleistungen an unabhängige Finanzberater, Investmentgesellschaften und Banken. Sie können über die FFB unter anderem mehr als 8.000 Fonds von über 200 in- und ausländischen Anbietern kaufen und verwahren. Die FFB betreut ein Vermögen von 13,1 Milliarden Euro in über 780.000 Kundendepots. In der Asset Management-Sparte verwaltet Fidelity Worldwide Investment in Deutschland ein Fondsvolumen von 11,5 Milliarden Euro. Unter der Marke Fidelity Worldwide Investment werden in diesem Bereich in Deutschland 150 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner vertrieben. Insgesamt beschäftigt Fidelity Worldwide Investment in Deutschland 318 Mitarbeiter.
Alle Angaben per 31.03.2012. Weitere Informationen finden Sie unter www.fidelity.de und unter www.ffb.de