Cybits Logo

Staatliche Anerkennung für Kinder- und Jugendschutzsoftware aus dem Hause Cybits

Wiesbaden, 09. Februar 2012: Die Cybits AG, Wiesbaden, begrüßt die Entscheidung der Kommission für Jugendmedienschutz nach vielen Jahren der Entwicklung, zwei Programmen die staatliche Anerkennung als Jugendschutzprogramme nach dem Jugendmedienschutz-staatsvertrag zu vergeben. Seit 2003 fordert dieser Staatsvertrag den Einsatz solcher Programme zum Schutz von Kindern und Jugendlichen und Cybits hat seit der Gründung im Jahre 2004 an diesem Ziel intensiv gearbeitet. „Wir sind sehr zufrieden, dass mit dem Programm des JusProg e.V. auch ein in unserem Haus entwickeltes Programm diese Anerkennung erhalten hat“, bilanziert Volker Neiß, als Chief Technical Officer bei Cybits für die Entwicklung der Software verantwortlich.

Cybits hat durch seine Mitarbeit in vielen Gremien und Vereinen wie dem JusProg e.V., fragFINN e.V., „Ein Netz für Kinder“ und dem „Runden Tisch Jugendmedienschutz“ diesen Erfolg aktiv mit begleitet und geholfen, wichtige Voraussetzungen für diesen Erfolg zu schaffen.

Das Programm des JusProg e.V. erfüllt vor allem die Anforderung der Länder an einen altersdifferenzierten Jugendschutz, der Kinder verschiedener Altersgruppen auch unterschiedlich behandelt und schützt. So können Kinder bis 12 Jahre durch die Whiteliste von fragFINN geschützt werden, die nur solche Seiten enthält, die von Medienpädagoginnen darauf geprüft wurden, dass sie kindgeeignet sind. Teenager bis 16 und auch Jugendliche bis 18 Jahre werden durch speziell auf diese Altersgruppen zugeschnittene Blacklisten geschützt. Die Software erkennt als erstes nutzbares Jugendschutzprogramm die neuen Alterskennzeichen age-de.xml, mit denen Website-Betreiber ihre Angebote technisch mit einer Altersklasse versehen können. Unterstützt werden sie dabei von altersklassifizierung.de, einem System zur kostenlosen Ermittlung der Altersklasse und Erstellung des age-de.xml-Labels. Altersklassifizierung.de wurde von der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimediadiensteanbieter e.V. entwickelt, bei dem Cybits auch als Mitglied vertreten ist.

Die von Cybits für JusProg entwickelte Software ist eine kostenfreie Version des auch von Cybits angebotenen SURF-SITTER, der noch weitere Schutzmechanismen enthält und z.B. Lösungen zur Zeitbegrenzung beim Surfen und einfache Handhabung mit Social Networks bietet. Cybits wird auch den SURF-SITTER zur Anerkennung durch die KJM anmelden.

Weitere Informationen finden Sie auf www.jugendschutzprogramm.de und www.surf-sitter.de.